Der World Cinema Fund engagiert sich für die Entwicklung und Förderung des Kinos in filminfrastrukturell schwachen Regionen und für kulturelle Vielfalt in den deutschen Kinos.

Panatom hat 2004 das Erscheinungsbild gestaltet und in verschiedenen Anwendungen adaptiert.

  •  
     
     
     
    1/2

    Postkartenset für die Berlinale mit wunderbaren Fotos von Alex Janetzko, Ali Ghandtschi, Jan Windszus, Richard Hübner, Dirk Michael Deckbar und Andreas Teich. Zu beziehen über den Berlinale Shop und während der Berlinale „rund um“ den Potsdamer Platz.

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Redesign des CoPro-Logo-Stempels 

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Berlinale 2014
    Gestaltung des Merchandising Signets zur Anwendung für verschiedene Produkte im Berlinale Shop

  •  
     
     
     
     
     
     
     
    1/4

    WCF Booklet  – jährliche Dokumentation der vom World Cinema Fund gefördert Filme, die ohne Unterstützung nicht entstehen könnten: Filme, die mit einer ungewöhnlichen Ästhetik überraschen, die starke Geschichten erzählen und ein authentisches Bild ihrer kulturellen Herkunft vermitteln.

  •  
     

    Kalatoge, Flyer und Give-Aways

  •  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    1/8

    Im Martin Gropius Bau findet der European Film Market während der Berlinale statt – wir planen die leitenden Medien vor Ort.

  • Foto von Waldemar Salesski
     
     
    Foto von Waldemar Salesski
     
     
    Foto von Waldemar Salesski
     
     
    Foto von Waldemar Salesski
     
     
    1/4 Foto von Waldemar Salesski

    Der Berlinale Co-Production Market findet jedes Jahr an zweieinhalb Tagen während der Internationalen Filmfestspiele statt. Hier kommen etwa 500 erfahrene internationale Produzenten, Filmfinanziers und Filmverleiher sowie Vertreter von Förderinstitutionen, Weltvertrieben und Fernsehsendern zusammen, um internationale Koproduktionen zu initiieren.

    Seit 2004 betreut Panatom den Berlinale Co-Production Market. Auf Grundlage der Kombination des von uns 2004 neu entwickelten Logos und der jährlichen Adaption des Berlinale Keyvisuals, gestalteten wir ein großes Spektrum von verschiedensten Drucksachen für diese temporäre Veranstaltung im Abgeordnetenhaus von Berlin. 2010 haben wir für den Co-Production Market ein eigenständiges Corporate Design entwickelt – ein unverwechselbares Gesicht, welches das Bären-Logo der Berlinale integriert.

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Gemeinsam mit der Kulturstiftung des Bundes und in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutschen Welle / DW Akademie, dem Auswärtigen Amt und deutschen Produzenten engagiert sich der World Cinema Fund für die Entwicklung und Förderung des Kinos in filminfrastrukturell schwachen Regionen und für kulturelle Vielfalt in den deutschen Kinos.

    Panatom hat 2004 das Erscheinungsbild gestaltet und in verschiedenen Anwendungen adaptiert.

  •  
     

    DVD-Packaging mit augewählten Filmen des World Cinema Fund (WCF) Jubiläumsgeschenk. Schlicht gestaltet, leicht verpackt, inhaltlich eindrucksvoll.