•  
     
     
     
     
     
    1/3

    Thematische Illustrationen zu den jeweiligen Abschnitten des Jahresberichts. 
    Die Illustrationen sprechen eine leichte und modulare Sprache. Das Zusammenspiel aus Flächen- und Linienelementen in den gewählen DUK Basis- und Sekundärfarben bündelt den einheitlichen Gesamtauftritt. Der Fokus der Ausage liegt auf den flächigen Elementen. Die reinen Linienelemente umspielen durch eine leichte "Umfeld-"Gestaltung.

  •  
     
     
     
    1/2

    Iconsets für kulturweit und BNE
    Die Icons sind noch schlichter und linearer aufgebaut
    als die Illustrationen, damit sie auch in kleinen Ab-
    bildungsgrößen einfach lesbar, und in der Website-
    anwendung gut als Navigationspunkt ansteuerbar sind.

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Qompendium – Buchillustrationen

  •  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    1/6

    Cityguide Lagepläne für eine Kundeninformation

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Flexibles Keyvisual der Baukulturwerkstätten. Je nach Themenschwerpunkt lassen sich die Bausteine zusammensetzten und mit weiteren illustrativen Elementen bespielen. Diese Anwendungen skalieren sich auf den Konferenzen auf diverse Anwendungsformate wie Flyer, Broschüren, Wandbanner, Leitsystemstehlen und Beamerpräsentationen. 

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Illustrationen für die Wandabwicklung der für die Schokoaustellung im Museum Ritter als Anweisungen und erklärende Icons zu umfangreichen Inhalten und Abläufen.

  •  
     
     
     
    1/2

    Neben schlichten Typolösungen kommen auch stilistisch passende Illustrationen zum Einsatz. Eher abstrakt und in eigensinniger Formsprache ohne den Informationsgehalt zu schmälern. Besonderns im jährlich erscheinenden Magazin unterstreichen sie die jeweiligen Themenbereiche. Für die Erstausgabe hat der Illustrator Jan Buchczik diese Serie entwickelt.

  •  
     
     
     
    1/2

    Neben schlichten Typolösungen kommen auch stilistisch passende Illustrationen zum Einsatz. Eher abstrakt und in eigensinniger Formsprache ohne den Informationsgehalt zu schmälern. 

  •  
     

    Interaktive Illustrationen im Interface der Website welche die komplexen Inhalte einfacher zugänglicher machen. 

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Technische Illustrationen und Infografiken für die Deutsche Energie Agentur (dena)

  •  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    1/5

    Groensaker ist eine Sub-Website der Klax GmbH – die entstanden Charaktere dienen einer spielerischen Heranführung von Kindern an Nahrungsmittel und Kochkunst.

  •  
     
     
     
    1/2

    Das Iconset und Illustrationen unterstreicht die möglichen Urlaubsaktivitäten mit einer stilistisch familien-/kindfreundlichen Optik. Diese kommen besonders auf der Website des Ostseebads Prerow zum Einsatz.

  •  
     
     
     
    1/2

    Auch bei Ortsplan und Leistsystem führt sich die Stilistik der Piktogramme und Illustrationen fort.
    Die detailreiche Ausarbeitungen von Natur, Straßen- und Hausverortungen und -anmutungen zeigen den Besuchern die kulturelle Vielfalt des Ostseebads.

  •  
     
     
     
     
     
    1/3

    Für die Veranstaltungsreihe "Baukultur vor Ort" der Bundestiftung Baukultur wurde jeweils der Veranstaltungsort charakteritsch illustrativ abgebildet. Auf den Flyer- und Plaktserien finden Sie in Kombination mit ruhigem Typospiel angenehmen Raum zur Wirkung/Entfaltung. 

  •  
     
     
     
    1/2

    Iconset zur Website

  •  
     

    Tollbox als Corporate Design Element. Die entstanden VDB Drucksachen und Webanwendungen bedienen sich in verschiedener Form, Farbe und Größes dieser Bausteine / dem Fließ.